Letztes Feedback

Meta





 

Beach House

Wir begeben uns 2 Wochen zurueck und sehen das verschwitze Au Pair die Taschen fuer die Kinder packen. Mit liebervoller Gewalt sind dann auch alle Sachen brav in der Tasche drin geblieben und nicht mal mehr ein Reiskoernchen haette Platz. Am naechsten Tag ging es dann los, Auto vollbepackt, der ganze Kofferraum war so voll, dass man nichts mehr von der Strasse gesehen hat. Da fuer die Hunde nicht ganz soviel Platz war und Mrs. Superhyperaktiv nicht gerne mit dem Auto faehrt, sass Klara also die meiste Zeit auf meinen Schoss (was im Uebrigen noch am angenehmsten war, denn es ist ganz schoen nervig,wenn der Hund die ganze Zeit im Auto rumrennt, wenn sowieso kein Platz ist). 5 Stunden, einige Pausen und 1000000 Kratzspuren spaeter, waren wir dann endlich da. Wow, wir hatten mit Abstand das haesslichste Beach House in der Naehe war mein erster Eindruck. Aber von Innen, find ich es sogar schoener als das Haus in Manassas. Ich teile mir ein Bad mit Baillie, was aber eigentlich ganz ertraeglich ist, immerhin macht es ihr mehr Spass mit mir die Zaehne zu putzen oder sich die Haare zu kaemmen als allein. Noch nicht mal eine Stunde im Haus, hab ich auch schon gleich herausgefunden, dass hier ziehmlich viel kaputt is. Der Duschkopf von unserem Bad is abgefallen (ist bis heute uebrigens noch nicht repariert, aber interessiert ja auch keinen), eine Tuerklinke is kaputt, etliche Schubladen ebenfalls sowie Kleiderschrank Tueren, aber ansonsten scheinen alle Fernseher (bis auf Meinen natuerlich wieder) zu funktionieren. Zufall? Ich habe auch schnell mitgekriegt, dass ich wieder einmal belogen und betrogen wurde, denn hier gibt es keine Computer wie mir vorher versichert wurde. Mein liebevoller Hostdaddy hat mir aber gnaedigerweise 2 Wochen spaeter meinen Laptop mitgebracht, wmoit wir zum jetztigen Zeitpunkt angelangt sind! Ich bin gerade off (yeah) und zum Glueck nervt mich gerade niemand, sogar die Hunde sind ruhig (mal sehen wie lange das anhaelt). Hier ist es eigentlich ganz schoen,aber ich weiss nicht, was ich besser finde : Am Strand sein und mehr arbeiten als ueblicherweise und kein Auto zu haben, wo ein Tag gefuehlte 48 Stunden hat oder zurueck im oeden Manassas, sich jeden Morgen aufregen, weil die Kinder nicht zur Schule wollen und sich immer wieder was Neues einfallen lassen, aber dafuer Routine! Ich konnte uebrigens gestern einen grossen Streit zwischen mir und Katey verhindern... Puhhhh! Das haette mir auch noch gefehlt. Die letzte Woche war uebrigens sehr ertraeglich, denn Carla und ihre Kinder haben bei uns gewohnt mit Diesel (der Hund von ihrer Mutter, auch "Faty" genannt) und natuerlich MEIN Halsey^^ mit dem ich auch schoene Naechte verbringen durfte. Fuer ihn stehe ich gerne morgens freiwillig um 5:30 Uhr auf! Carla ist wirklcih sehr nett und ich glaub ich hab mich mit ihr in der einen Woche mehr unterhalten, als ich mit Katey in den ganzen 9 Monaten geredet habe. Und siehe da, es hat sich herausgestellt, dass Carla von ihr genauso angekotzt ist, wie jeder andere auch, wenn sie verlangt, dass man ihre Gedanken lesen soll! Sie hat Katey dann auch schoen die Meinung gegeigt, fuer mich ein wunderbares Unterhaltungsspiel^^. Naja, leider sind sie schon wieder weg und ich bin mit Katey, den Kindern und den Hunden allein im Beach House (ausser an den Wochenenden, da ist Joe auch da und bringt den 4ten Hund mit^^). Also auf ein weiteres Ueberleben, aber diesmal sogar mit Internet... (fragt sich nur wie lange noch)

11.7.10 21:50

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen