Letztes Feedback

Meta





 

Werd erwachsen Katey

 

Ich wurde schon von einigen Leuten gefragt, ob ich mich nochmal fuer ein Au Pair Jahr entscheiden wuerde, wenn ich die Wahl haette und die Zeit zurueckdrehen koennte. Damals wusste ich keine Antwort, aber jetzt ist es definitiv nein!!! Jedenfalls nicht mit der Familie! Diese Frau macht mich einfach sowas von krank. Ich hab echt die Schnauze voll! Am liebsten wuerde ich sofort meine Koffer packen und nach Hause fliegen. (Was ich im Uebrigen fast gemacht haette) Nicht nur, dass ihr Verhalten mir gegenueber saumaessig ist, sondern, dass sie auch noch ihre Interessen ueber alles stellt. Es faengt ja schon damit an, dass ich Liam zum Arzt bringen sollte, weil sie zur Pferdeshow, die fast jeden Tag ist, gehen wollte. Ich hab also schon einen Tag vorher mindestens tausendmal (ich uebertreibe nicht, das ist wahr) gefragt habe, ob sie mir die GENAUE Adresse geben kann ( und nicht nur die Stadt sagen) oder, ob sie es aufschreiben kann. Natuerlich hat se nix von beiden gemacht, dann hab ich mich ganz provokant vor ihr gestellt mit nem Stift und nen Zettel in der Hand und sie hat mir die Nummer und die Strasse angesagt. Den Namen vom Doktor konnte sie kaum aussprechen und deshalb auch nicht buchstabieren. Wir waren dann also an der genannten Adressewe, aber die war sehr ungenau, denn das war nen ganz grosses Gebiet, wo sehr viele Aerztegebaeude waren. Da ich am Autofahren war, hab ich Liam mein Phone gegeben und ihm gesagt, er soll Mommy anrufen und rauskriegen welches Gebaeude es ist. Naja ohne Namen war die Sache relativ schwierig, also hab ich nen Arzt gefragt, der so klang als waere er der Richtige. War er natuerlich nicht. Die Sekretaerin hat sich dann den Brief durchgelesen und meinte, dass da nicht mal der Name draufstand (da stand : "To whom it may concern" , also "Wen das betreffen mag". Die Frau war so freundlich und ist dann mit mir runter zum Plan gegangen und wir haben dann nach Hals-, Nasen-, Ohrenaerzten geguckt. Da ich mit der netten Lady die Aerzte suchte, bat ich Liam nochmal Katey anzurufen, denn die paar Male als ich angerufen hab, ist sie ja net rangegangen. Jedenfalls, meinte sie dann, wir sollen aufgeben. Die Sekretaerin meinte dann noch, dass ich mir keine Vorwuerfe machen sollte, denn es ist die Verantwortung der Mutter mir den Namen und die Suitenummer des Arztes zu geben. Ja, ich weiss das, sie weiss das, aber weiss Katey das auch????...

Gegen 17 Uhr kam sie dann also nach Hause und fing auch schon gleich an, vom verpassten Arzttermin zu sprechen. Ueberrasschenderweise, wusste sie jetzt auch den Namen vom Arzt (hat sie den etwa gegoogelt?). Natuerlich hat sie mir wieder die Schuld gegeben (ist ja nichts Neues), aber wenn sie mit Spruechen kommt wie " Du haettest ja dein Gehirn ein bisschen anstrengen koennen, Schaetzchen" oder " Ich glaube der Aufgabe bist du nicht gewachsen" oder " Ich will es dir nicht aufschreiben, weil ich glaube, dass du das dann nicht verstehst" (was bei einer Adresse und einen Namen ja durchaus vorkommt^^) dann is das Mass aber voll. Und ich haette wahrscheinlich auch noch in einem anderen Gebaude nachgeguckt, aber wenn mein Chef mir sagt, ich solle aufgeben, kann ich ja wohl nichts Anderes tun, oder? Irgendwie habe ich mich Jedesmal drueber aufgeregt, wenn ich es Jemandem erzaehlt habe, aber gerade kommt mir das ganze so absurd und laecherlich vor, dass ich hier gleich vom Stuhl kippe vor lauter Lachen. Lol. In der Nacht hab ich mich uebrigens sogar noch so im Schlaf darueber aufgeregt, dass ich mit rasendem Herzen aufgewacht bin. Ich koennte hier natuerlich noch andere von ihr unangemessene Verhaltensweisen usw. aufschreiben, aber dann koennte ich ja nie aufhoeren zu schreiben. Ich koennte hoechstens noch schreiben, dass sie mich ja auch an meinen letzten Arbeitstag, aber auch letzten Tag an dem ich mich hier in Amerika aufhalten darf bis um 21 Uhr oder so arbeiten lassen wollte, weil ich dem neuen Au Pair, dass ja schon 10 tage frueher kommt, soviel beibringen muss. Tja, aber durch die Gespraeche mit meinem LCC bin ich jetzt wieder beruhigt und ich fliege hier am 27.September los und bin puenktlich am Flughafen, wann auch immer mir meine Organisation den Flug bucht. Sie ist ja uebrigens dafuer verantwortlich, dass ich puenktlich am Flughafen bin, aber ich seh jetzt schon wieder eine grosse Diskussion auf mich zukommen.... Ich versuche jetzt nur noch Spass mit den Kindern zu haben (die gar nicht mehr ohne mich sein wollen, was mich sehr erfreut). Ich habe es 9 Monate ausgehalten, da schaffe ich auch noch die 98 Tage... Auch wenn es mir im Moment sehr schwer faellt...

22.6.10 20:25

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen